[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

SPD - Ich will mitmachen :

Downloads :

Archiv

Ortsteilzeitung

Publikationen

 
Der neu gewählte Vorstand rund um den Vorsitzenden Chistoph Kretschmer

Auf der Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Koblenz-Pfaffendorf am 7.  Juni 2016 wurde  - neben einem neuen Vorstand -  Christoph Kretschmer einstimmig als neuer Vorsitzender gewählt. Der Wechsel bringt frischen Wind in die Arbeit des traditionsreichen Ortsvereins.

Kretschmer ist in Pfaffendorf kein Unbekannter. Er ist im Stadtteil aufgewachsen, auf der rechten Rheinseite verwurzelt und hat langjährige Verbindung zum Stadtteil. Der Vater von drei Kindern ist begeisterter Mountainbiker, kulturell engagiert und  Bereichsleiter im Jobcenter Mayen-Koblenz.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe und bin dankbar über das Vertrauen das mir entgegen gebracht wurde. Wir haben eine gute Mannschaft für die bevorstehenden Aufgaben. Gemeinsam werden wir viel erreichen für das  rheinische Nizza.“ so Kretschmer nach der Vorstandswahl.

Der neu gewählte Vorstand setzt sich zusammen aus Christoph Kretschmer, Alfred Breitenbach (stv. Vorsitzender), Gisela Bättermann ( langjährige Schriftführerin) und Horst Wagner (Kassenwart). Als Beisitzer wurden David Langner (Staatssekretär und  Vorsitzender der Koblenzer SPD) , Guido Jost, Thomas Leihkauf, Corinna Lindner, Jens Metzinger, Ute Schuhmacher und  Priv.-Doz. Dr. Margit Theis-Scholz, die Kulturdezernentin der Stadt Koblenz, gewählt.

Nach dem erfolgreichen Landtagswahlkampf freuen sich die Mitglieder des Vorstands, neue Projekte und Themen aufzugreifen. So wird in Kürze eine neue Ausgabe der Stadtteilzeitung Kuckuck erscheinen.

Sie haben ein Anliegen? Sprechen Sie uns gerne an oder nutzen Sie das Kontaktformular auf der linken Seite. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Themen

Veröffentlicht am 21.06.2016

In der jüngsten Ratssitzung beantragte die SPD-Fraktion, die Verwaltung zu beauftragen, im Rahmen der Sanierung der Pfaffendorfer Brücke zu  überprüfen, ob das Anbringen einer Photovoltaikanlage auf der Oberstromseite wirtschaftlich und technisch machbar ist.

Die Pfaffendorfer Brücke biete auf der Oberstromseite, die nach Süd/Südwest ausgerichtet sei die Möglichkeit, über die gesamte Strecke der Flussbrücke eine Photovoltaikanlage zu installieren. Im Rahmen der anstehenden Sanierung bestünde vielleicht auch die Möglichkeit einer zusätzlichen Förderung für diese Maßnahme. Auch wäre es denkbar, diese Maßnahme in Form von Bürgerbeteiligungen (Bürgeraktie) ganz oder teilweise zu finanzieren.

Die Verwaltung bedankte sich für die Anregung. Der Vorschlag werde geprüft und der Fachbereichsausschuss IV ("Bauausschuss") zu gegebener Zeit über das Ergebnis informiert. Wir bleiben am Ball.

Veröffentlicht am 22.06.2015

Dr. Margit Theis-Scholz nach ihrer Wahl mit OB Prof. Dr. Hofmann-Göttig (Foto Stadt Koblenz)

In seiner heutigen Sitzung wählte der Stadtrat unser Vorstandsmitglied Dr. Margit Theis-Scholz mit breiter Mehrheit zur künftigen Schul- und Kulturdezernentin der Stadt Koblenz. Sie folgt damit ab 16.12.2015 auf Detlef Knopp, dessen Amtszeit ausläuft.

Die Pfaffendorfer SPD wünscht Margit für ihre neue Aufgabe alles Gute!

Veröffentlicht am 12.06.2015

Und noch ein zweites Vorstandsmitglied der Pfaffendorfer SPD zieht in den Landtagswahlkampf: David Langner wurde auf der Wahlkreiskonferenz des Wahlkreises 9 (Koblenz linke Rheinseite) mit 92,2 % zum Direktkandidaten gewählt. Bereits von 2006 bis 2011 war Langer MItglied des Rheinland-Pfälzischen Landtags und freut sich nun gemeinsam mit B-Kandidatin Dr. Anna Köbberling und Dennis Feldmann (Liste) auf einen guten und erfolgreichen Wahlkampf.

Veröffentlicht am 02.06.2015

Prof. Dr. Ziya Akçetin

Unser Vorsitzender Prof. Dr. Ziya Akçetin ist am 29.Mai 2015 mit 98% der Stimmen der Delegierten in der Wahlkreiskonferenz des Landtagswahlkreises 8 – Koblenz/Lahnstein als weiterer Kandidat für die Landesliste gewählt worden. Er hat in seiner kurzen Rede vor den Delegierten erklärt, dass er seine Aufgabe vor allem darin sehe, den Direktkandidaten und Landesparteivorsitzenden Roger Lewentz, der zuvor einstimmig gewählt worden war, zu unterstützen. Wir wünschen allen Kandidaten eine glückliche Hand!

Veröffentlicht am 01.06.2015

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.