...und es bewegt sich doch etwas...

Veröffentlicht am 10.09.2016 in Aktuell

Christoph Kretschmer erfuhr vom stellvertretenden Tiefbauamtsleiter, Peter Schwarz,  dass die Verwaltung im Jahr 2017 die Erneuerung der Brücke in der Ravensteynstraße angehen werde. Alle Planungsarbeiten seien abgeschlossen. Somit könnten die Bauarbeiten Mitte des kommenden Jahres schon in vollem Gange sein. Die Brücke wurde vor mehreren Jahren für den Fahrzeugverkehr geschlossen.

 

„Wir können kaum glauben, dass es endlich soweit ist. Gut, dass wir dran geblieben sind. Nun ist es wichtig, die Bevölkerung so früh wie möglich über die Details des geplanten Bauvorhabens zu informieren. Deswegen haben wir eine Bürgerversammlung angeregt“, kommentiert Kretschmer die neuen Informationen. Diese findet statt, sobald alle Termine feststehen.

 

Der SPD-Ortsverein hat sich immer für die Erneuerung der Brücke eingesetzt. Die Dringlichkeit, etwas zu unternehmen, war in vielen Bürgergesprächen immer wieder ein Thema. Die Brücke ist eine wichtige Verbindung innerhalb der Ravensteynstraße und für die Zufahrt zu angrenzende Straßen. Vorstandsmitglied Ute Schuhmacher ergänzt: „Dann sind keine kilometerlangen Umwege mehr notwendig. Wenn die Rettungskräfte wieder über die Brücke fahren können, kann das durchaus Leben retten."

 

Unser Wahlprogramm "Kompakt" für Koblenz

Die sieben wichtigsten Ziele für Koblenz (bitte klicken)

SPD - Ich will mitmachen

Mitglied werden

http://www.spd.de/partei/Mitglied_werden/