DRK Rettungswache nimmt den Dienst auf

Veröffentlicht am 19.01.2019 in Aktuell

Die Rettungswache war bis dato in Ehrenbreitstein "Im Teichert" untergebracht. Dieser Standort war aber immer ein Provisorium Der neue Standort ist in der Balthasar- Neumann-Straße, in unmittelbarer Nähe zur B 42. 

Der Neubau der Rettungswache kostete 1,78 Millionen Euro. Rund 1,3 Millionen Euro der Baukosten übernahm die Stadt Koblenz, die restlichen Kosten trug das Deutsche Rote Kreuz. Neu untergebracht werden in der Wache Intensivtransportwagen. Diese können dann auf der rechten Rheinseite eingesetzt werden.

Für die Rettungssanitäter gibt es Umkleide-, Ruhe-,und Sanitärräume. Auch an Aufenthaltsräume ist gedacht.

Die Rettungswache ist rund um die Uhr besetzt. Die Bewohner der rechten Rheinseite haben so eine gute Betreuung durch die Rettungswache.

Wir sind sehr beeindruckt von den neuen Möglichkeiten, die wir anlässlich der Eröffnung uns anschauen konnten. 

 

 

 

Unser Wahlprogramm "Kompakt" für Koblenz

Die sieben wichtigsten Ziele für Koblenz (bitte klicken)

SPD - Ich will mitmachen

Mitglied werden

http://www.spd.de/partei/Mitglied_werden/