Immer wieder Spritzenfunde am Bolzplatz / Pfaffendorfer Brücke

Veröffentlicht am 18.03.2019 in Kommunales

Immer wieder finden sich Spritzen auf dem Bolzplatz - gefährlich insbesondere für Kinder

Christoph Kretschmer hat die Verwaltung um Stellungnahme gebeten.

"Jede Woche sammeln wir zwischen 5 und 8 benutzte Spritzen im Gebiet des Bolzplatzes an der Pfaffendorfer Brücke auf" berichtet Kretschmer. Nun geht es darum, mit der Verwaltung in einen Dialog zu treten, um diese Problematik gemeinsam in den Griff zu bekommen.
Jetzt wird das Wetter wieder besser und der Bolzplatz wird von Kids bevölkert. Es gilt darauf zu achten, dass die Kinder und Jugendlichen nicht mit dem gebrauchten Besteck in Berührung kommen.
Als Sofortmaßnahme können wir uns zumindest einen speziellen Behälter (Mülleimer) vorstellen, in dem man die Spritzen entsorgen kann.


"Wir sind vor allem an einer ganzheitlichen Problemlösung interessiert. Drogenabhängige Menschen vom Platz zu jagen, bedeutet nur eine Problemverschiebung." ist sich Kretschmer sicher.
Wir sind auf die Lösungsvorschläge der Stadt gespannt und  freuen uns auf einen zukünftig sicheren und kinderfreundlichen Bolzplatz.

 

Unser Wahlprogramm "Kompakt" für Koblenz

Die sieben wichtigsten Ziele für Koblenz (bitte klicken)

SPD - Ich will mitmachen

Mitglied werden

http://www.spd.de/partei/Mitglied_werden/