Kreisel an der Ravenstynbrücke

Veröffentlicht am 02.02.2020 in Aktuell

Nach Beschwerden von Anwohnern plant die Stadt, die nicht barrierefreie Absenkung der neuen Brückenkappe der Ravensteynbrücke zu beseitigen.

In diesem Zug soll auch der Bürgersteig im Kurvenbereich zur Friedrich-Gerlach-Straße verlängert werden. Zudem wird zur Regelung der Vorfahrt und Reduzierung der Geschwindigkeit im Kreuzungsbereich ein Mini-Kreisverkehr (16 m Durchmesser) mittels Markierung aufgebracht. Laut Verwaltung werden bis zu fünf Parkplätze wegfallen. Wir haben Kontakt mit der Verwaltung aufgenommen und erfahren, dass die Arbeiten noch im 1. Quartal 2020 ausgeführt könnten.

 

Unser Wahlprogramm "Kompakt" für Koblenz

Die sieben wichtigsten Ziele für Koblenz (bitte klicken)

SPD - Ich will mitmachen

Mitglied werden

http://www.spd.de/partei/Mitglied_werden/