Projekt „Pfaffendorfer Winzer“ gegründet

Veröffentlicht am 11.01.2020 in Veranstaltungen

Auf Initiative der Kultur- und Schuldezernentin Dr. Margit Theis-Scholz hatten Kirmesgesellschaft,Verschönerungsverein und Christoph Kretschmer eingeladen.

Auf Initiative der Kultur- und Schuldezernentin Dr. Margit Theis-Scholz hatten Kirmesgesellschaft,Verschönerungsverein und Christoph Kretschmer eingeladen. 40 Personen waren der Einladung in die neuen Räumlichkeiten der Grundschule Pfaffendorf gefolgt.Frau Dr. Margit Theis-Scholz erklärte gemeinsam mit dem Koblenzer Winzer Karsten Lunnebach den Anwesenden die Projektidee. Hauseigentümer und Gartenbesitzer pflanzen Anfang nächstenJahres in ihren Gärten oder an ihren Häuserfassaden einheitliche Weinreben. Wer keineneigenen Garten hat und trotzdem mitmachen möchte, kann eine Patenschaft für Reben übernehmen, die an ausgewählten Orten in Pfaffendorf gepflanzt werden. Ziel ist es, nach ca. drei Jahren gemeinsam die Trauben zu lesen. Karsten Lunnebach wird diese dann zu Pfaffendorfer Wein weiterverarbeiten. Angebaut wird die Rebensorte Johanniter.Die Idee kam bei den Anwesenden so gut an, dass an diesem Abend schon 100 Reben verbindlich bestellt wurden. So wurde aus den Teilnehmern der Informationsveranstaltung eine lose „Winzergemeinschaft“, die neben dem Pflanzen, Hegen und Pflegen noch weitere Ideen diskutierte. So soll Anfang nächsten Jahres ein kleines „Weinbauseminar“ auf dem Winzergut Lunnebach in Güls stattfinden. Ebenso wurden Weinproben und weitere Aktionen rund um das Thema Wein besprochen. Wenn Sie aus Pfaffendorf kommen und Interesse an diesem Projekt haben, schreiben uns eine Mail!

 

Unser Wahlprogramm "Kompakt" für Koblenz

Die sieben wichtigsten Ziele für Koblenz (bitte klicken)

SPD - Ich will mitmachen

Mitglied werden

http://www.spd.de/partei/Mitglied_werden/